.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Dienstag, 4. September 2012

Die Bedeutung der Rechtschreibreform

Vielleicht wundert ihr euch, warum ich dieses Thema aufgreife, doch liegt es mir schon lange am Herzen, und die Jungfrau-Zeit eignet sich gut, zur Reinheit zurückzufinden. Das Radix der Rechtschreibreform ist ein wunderbares Beispiel, wie wir auch in diesem Bereich mehr und mehr Freiheit verlieren.

Eine Sprache ist die Form des Aus- drucks, die ein Volk wählt, um sich untereinander zu verständigen. Mit der Sprache wird ein bestimmter Inhalt transportiert, der im Grunde etwas bewirken soll, man möchte verstanden werden. Die Worte die wir wählen, haben jedes für sich eine besondere Schwingung, die hoch oder niedrig sein kann, und die im Angesprochenen etwas aus- lösen – Gefühle und Reaktionen. In früher Zeit wurden Worte mit hoher Schwingung benutzt, auch in Form von Gesang, um Teleportation zu bewirken – man denke an den Bau der Pyramiden, oder die Felsmonu- mente auf den Osterinseln, die mit heutiger Technik nicht bewegt werden könnten. Es gibt also ein altes Wissen um die Spra- che, das wir erst wieder neu entdecken müssen.

Ich glaube, daß jede Sprache für sich wichtig ist, und daß alle Sprachen zusammen ein großartiges Ganzes ergeben. Und manchmal stelle ich mir vor, welche Wirkung es wohl hätte, wenn alle Völker in ihrer Sprache aus dem Herzen einen Gesang der Freiheit an- stimmen würden – dann wäre sie wohl sehr schnell Wirklichkeit.

Eine Sprache entwickelt sich im Laufe der Jahrhunderte aus sich heraus, also aus dem Volk das sie spricht, weil vielleicht neue und andere Inhalte ausgedrückt werden müssen. Das ist eine natürliche Entwicklung, die bei uns ausgehend von vielen germanischen Dialekten zum Althochdeutsch, übers Mittelhochdeutsch zum heutigen Hochdeutsch führte. Andere Spra- chen werden eine ähnliche Entwicklung gemacht haben. Doch sie sind viel mehr: es ist unsere Fähigkeit, das was wir denken (Stirnchakra) mit dem zu verbinden, was wir fühlen (Herzchakra), und dies auszusprechen (Kehlchakra). Nicht umsonst befindet sich unsere Kehle zwischen Stirn und Herz. Idealerweise ist die Wirkung unserer Worte heilsam, wenn wir aus dem Herzen, mit Liebe sprechen. Aber es gibt auch den Ausdruck von ungeheilten Emotionen, die in Worte gefaßt werden, die verletzend sind, oder vor Angst gar nicht heraus können. Ihr könnt es auch an der Veränderung von Musik merken, wie ungeheilt die Töne sind, gehetzt bis schrill, schon lange aus der Harmonie gefallen, oder selten darin. Aber das ist noch ein großes Thema für sich.

Das Urprinzip einer Sprache ist, Bedeutung zu vermitteln – und ursprünglich ging es darum, die Bedeutung der Inspiration Gottes in uns in Sprache zu 'übersetzen'. Dies erfordert natür- lich Stille und Zuhören. Aber genau daran mangelt es immer mehr, und nicht ohne Grund werden wir rund um die Uhr mit kalkulierter Verblödung beschallt – wenn wir es zulassen.  Besonders in den letzten Jahren fällt auf, daß mehr und mehr Unsinniges an Worten über- nommen oder verfälscht wird. Und das beeinträchtigt nicht nur den Sinngehalt einer Spra- che, sondern auch ihre Fähigkeit, Bedeutung zu transportieren.

Sixto Paz Wells („Von den Hütern und Wächtern der Erde“) schreibt in den Universalen Gesetzen:
„Das 3. Gesetz ist die Wahl der Worte. Es ist das Fahrzeug für Aktionen und das der Konkretisierung der Schöpfung, eben das Wort. Das Wort ist Schwingung und Ausdrucksform, weil es die Materialisation der Dinge ist, im Inneren wie im Äußeren. Es kann konstruktiv oder destruktiv sein. Das Wort ist ein Werk- zeug, das Türen in andere Dimensionen öffnen kann, es kann Bewußtsein in Gang setzen und Herzen öffnen, wenn das Wort aus einem reinen Bewußtsein und Herzen kommt.“

Wenn aber von oben herab, also durch die Regierung bestimmt wird, wie Worte zu sein hätten und geschrieben werden sollen, dann ist die Gefahr gegeben, daß Bedeutungsinhalte gefälscht werden. Da wir davon aus- gehen können, daß die Rechtschreibreform uns keine höhere Schwingung in die Sprache gebracht hat, dürften wir sie im Grunde nicht zulassen, wenn uns etwas an der Wortbe- deutung liegt. Zum 1. August 1998 trat in allen deutsch-sprachigen Ländern diese Reform in Kraft; für die Schweiz und Österreich müßte es nur auf die Hauptstadt-Koordinaten umge- rechnet werden, aber es weicht dort nur minimal ab. Dieses Horoskop ist auf Berlin be- rechnet.

Rechtschreibreform 1.08.1998
Es geht um Sicherheit und Werte, und zwar um den Wert der Sprache (AC im Stier, Venus H1 in 3), in diesem Fall ja um die deutsche Sprache, die aus dem Volke entstand und sehr gut Gefühle transportiert (Venus im Krebs). Aus ir- gendeinem Grund ist unsere Sprache sehr eng mit Sirius verbunden (Venus Konj. Sirius). Das kann man eigentlich nur positiv deuten, weil Sirius aus- schließlich erhebende Eigenschaften hat; es geht um geistige Schau des göttlichen Planes, um inspirierte Weis- heit und die Erweckung des Herzzen- trums. Da Sirius der Sitz der geistigen Hierarchie ist, transportiert ein Planet in Konjunktion mit Sirius die Absichten der geistigen Hierarchie, die sich auch in Genialität äußern kann. Ich bitte dies nicht so zu verstehen, daß die deut- sche Sprache etwas Besonderes sein will – sie ist einfach aus sich heraus Träger von wichtigen Informationen, die, wenn mit dem Herzen verbunden, entscheidendes Wissen transportiert. Das bestätigt die Konjunktion Venus-Sirius. Andere Sprachen werden halt andere wichtige Dinge transportieren.

Doch durch die Rechtschreibreform wird unsere Sprache verletzt (Mars Konj. Venus), wobei dies ein Angriff aus dem Unsichtbaren ist, also geheim (Widder eingeschlossen in 12). Dieses Gesetz ist ein Angriff auf unsere Sprache, auch auf die Reinheit der Sprache (Vesta Konj. Venus + Mars). Immer wenn eine Venus-Mars Spannung auftaucht, stimmt etwas nicht mit dem göttlichen Ursprung und der Wahrheit, also mit Uranus und Neptun, weil sie gegen- seitig die Rückseiten bilden. Und so finden wir denn auch, daß Wahrheit und Ursprung noch vor der Zeit sind, aber bereits zur Bestimmung gehören (Uranus + Neptun in 10).  Dabei ist die Freiheit wie der Ursprung ausgeklammert (Saturn Qu. Neptun), und das steht im Wider- spruch zur Freiheit, die zum Ursprung kommen soll (Uranus H11 in 10).

Die Rechtschreibreform ist sozusagen ein 'Unfall' (Uranus Opp. Sonne), der gegen das lebendige Empfinden gerichtet ist, bzw. dieses aufhebt (Sonne in 4), und das hatte ich von Anfang an gespürt, lange bevor ich dieses Radix sah. Vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich mich vehement weigere, die neue Rechtschreibung zu benutzen. Das Volk und das natür- liche Empfinden wird durch dieses Gesetz verletzt (Mond H4 Konj. Chiron), und seelisch gefangen genommen (Mond im Skorpion) und zur Anpassung gezwungen (Mond in 6). Wir verlieren damit – wie soll ich sagen – sprachliche Geborgenheit (Uranus Qu. Mond), und werden im Ergebnis sehr begrenzt (Saturn Opp. Mond). Der sprachliche Ausdruck ist somit nicht mehr in seiner Kraft (Merkur in 5 rückläufig).

Andere erhalten dadurch Macht (Pluto H7 in 7), aber diese Macht (wer immer auch) unter- drückt hier in verräterischer Absicht das göttliche Bild, oder die Vision die ins Bewußtsein kommen sollte – dafür erscheint der Zwang selbst im Bewußtsein (Pluto + Ixion Konj. Quaoar im Schützen in 7). Und das ihr Lieben ist gefährlich, weil dadurch falsche Informationen gesetzt werden, das ist wie geistige Vergewaltigung. Das Ideal der Vision muß sich hier zur Wahrheit zurückbegeben, und wartet auf Erlösung (Jupiter H8 in 12 im Fisch).

Merkt ihr, was dies für ein unglaubliches Horoskop ist? Und wir haben hier jede Menge Konkurs oder Zusammenbruch (der Reform) drin, weil Neptun/Saturn mehrfach auftaucht: das Quadrat zwischen beiden sagt, daß der Himmel bzw. Ursprung ausgeschlossen ist; dann wird klar angezeigt, daß die Bestimmung (das Reformgesetz) zur Wahrheit zurückkehren muß (Saturn H10 in 12); aber (und das ist das Wunderbare an der Astrologie) ebenso soll die Wahrheit in die Bestimmung zurückkehren (Neptun H12 in 10). Und dies können wir alle tun: der Wahrheit in uns zuhören, und diese mit Liebe zum Ausdruck bringen.

Sixto Paz Wells sagt weiter:
„Das größte Problem der Menschheit bestand und besteht in der mangelhaften Kommunikation, in der Fülle von kraftlosen Nachrichten, mit Worten ohne göttliche Schwingung. Das kraftlose Wort, das folg- lich auch keine Resultate des Lehrens erzielt, hat das Wort nutzlos gemacht. Wenn der innere Kontakt wiederhergestellt ist, und als Konsequenz daraus auch der Kontakt zu eurer nächsten Umgebung, dann hat das Wort wieder die Kraft und Energie des Schöpfers. Ihr hört das Universum wieder in euch, und ihr sprecht dann durch eure Seele, und die Wor- te haben wieder die Kraft des Geistes um Herzen zu öffnen.“

Das folgende Stück kennt ihr alle, und es scheint mir bezeichnend für die deutsche (Sprach-) Situation – zwar wird in der Oper die babylonische Gefangenschaft der Israeliten besungen, aber Giuseppe Verdi hat dies sicher zeitlos gemeint, daher für alle Völker geltend, die sich gefangen fühlen ...

„ … oder laß dir von Gott Klänge eingeben.“ 

http://www.youtube.com/watch?v=gaXE0v0bJoE&feature=related

Ich habe ein anderes Video verlinkt, weil das erste verschwunden war. 
Es ist die gleiche Aufführung, nur keine deutschen Untertitel.

Kommentare:

  1. Auch mir ist die neue Schreibweise oft ein Greuel, weshalb ich sie einfach ignoriere. Ich schreibe wie es mir passt, Ein Spaghetti oder ein Joghurt ohne "h" kommt mir nicht über die Tasten.
    Anfangs dachte ich: wieder eine neue Beschäftigungstherapie, aber z.B. die neue Anrede - Du, klein- hat mich doch sehr nachdenklich gemacht...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Osira,
    danke für Deinen wunderbaren Bericht, das erklärt nochmal vieles. Auch ich habe mich immer geweigert, die "neue Rechtschreibung" für mich zu akzeptieren - es fühlte sich einfach falsch und grauslig für mich an. Nun weiß ich auch, warum ;-) Und ich hab´s echt bedauert, dass meine Kinder es so falsch lernen bzw. umlernen mußten.
    So gut, zu erfahren, was dahinter steckt, danke !!!
    Herzensgrüße,
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesina und Bärbel

      Mir ging und geht es ebenso wie Euch
      schön , dies zu lesen.

      DANKE Osira
      gglhG
      Manu


      Löschen
  3. Danke Osira,
    dieser Artikel und alle anderen sind wunderbar.Ich konnte schon vieles daraus lernen.
    Mach weiter so und danke für dein Sein.
    Dir und deiner Familie wünsche ich viel Gesundheit und Liebe.

    P.S Verdis Nabucco Gänsehaut pur..........

    Nochmals ein Herzliches Danke
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Heute abend in Arte:

    20.15: Goldman Sachs Eine Bank lenkt die Welt

    Wer Zeit hat sollte sich das anschauen. Wird aber wiederholt und es gibt auch die Mediathek!

    Mein neuer Computer, wie soll es anders ein, läuft noch nicht ganz rund. Die Feinarbeiten heute Abend und Morgen.

    Die Realitätsverweigerung ist schon irre! Und wenn das Bauchgefühl Warnungen signalisiert, werden diese konseqeuent ausgeblendet. Die Arbeitswelt ist komplett kirre - mein Eindruck.

    die Simpsons, sich mit dem neuen Computer befassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Simpsons,

      ich muss gestehen, dass ich mein Fernsehgerät ausgeschaltet habe, um Musik zu hören. Werde dann mal nach der Wiederholung schauen.

      Deinen letzten Absatz kann ich bestätigen. Ich habe zeitweise den Eindruck, dass ich im falschen Film bin. Und was die Arbeitswelt betrifft, ist das nicht mehr normal, was und wie alles abläuft.

      Weiterhin gutes Gelingen mit dem neuen PC.

      Herzlich,
      Fee

      Löschen
    2. Liebe Osira,

      wollte mir heute über Deinen Link die Sendung "Goldman Sachs. Eine Bank lenkt die Welt" anschauen und bekam folgenden Hinweis:
      "(lange Version) Goldman Sac..."
      Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von CAPA PRESSE nicht mehr verfügbar.
      Das tut uns leid.

      Tja, vielleicht klappt es mit einer Wiederholung im TV.

      Herzlich
      Fee

      Löschen
  5. Sogenannte Rechtschreibreformen ermöglichen dem
    System alte Literatur verschwinden zu lassen,
    bzw durch neue Wahrheiten zu ersetzen.
    Das Ziel ist die neue Weltordnung.

    AntwortenLöschen
  6. Glücklicherweise habe ich zur "neuen Rechtschreibung" eine gehörige Distanz, sprich, ich kann sie nicht verwenden, da ich sie nicht kenne und mich nie damit befasst habe, auch nicht befassen musste, da ich keine schulpflichtigen Kinder habe. Dass alte Literatur verschwindet, umgeschrieben wird und somit die Wahrheit verfälscht wird, fällt mir öfters auf, aber die Wahrheit kann man nicht ersetzen, auch nicht wenn man sie umschreibt. Da möchte ich wirklich gern mal die Originalausgabe der Bibel lesen, ich denk, da würds mich vom Stuhl hauen;-).
    Dein Artikel, Osira, mal wieder klasse....dank dir.
    Euch allen einen wunderschönen Abend und eine geruhsame und entspannte Nacht.
    Herzensgruß
    Spacecowboy

    AntwortenLöschen
  7. Rechtschreireform. Was für ein Blödsinn. Man muss sich ja für die schämen, die sich diesen Blödsinn ausgedacht haben und noch mehr für die, die das zum Gebrauch "durchgewunken" haben.

    Ich bin bei der "alten" Rechtschreibung geblieben.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Osira, ein wunderbarer Artikel über die Rechtschreib"reform". Ich habe dasselbe emfunden und bin bei der "alten" Rechtschreibung geblieben.
    Clasine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Osira,

    wieder ein wichtiges Thema, dessen Du Dich in wundervoller Art und Weise angenommen hast. Deine Vorstellung, "dass alle Völker in ihrer Sprache aus dem Herzen einen Gesang der Freiheit anstimmen..." klingt herrlich. Welch ein Gesang/Klang ginge dann von der Erde ins Universum. Und als Einstimmung Nabucco.
    Ich kann mich den drei ersten Kommentaren nur anschliessen.

    Danke für Deinen Beitrag. (*_*)
    Und bis demnächst.

    Herzlichst,
    Fee

    AntwortenLöschen
  10. liebe osira,
    wieder einmal danke!

    für den sogenannten "nagel auf den kopf getroffen", durch deine astro-logische spürnase und darlegeung der wahrheit.

    rechtschreibreform.... der wievielte auftakt seit die menschheit zum griffel gegriffen hat?

    worte haben kraft und macht und jeder einzelne buchstabe ebenfalls! jeder buchstabe ist ein symbol mit einer eigenen energie, zusammengesetzt in einem wort gebündelte energie. mehrere worte sind wiederum geballte, gebündelte energie. gesprochen in klang und färbung hat dies nochmals eine steigerung und nochmal durch emutionen gespeist.

    so, nun kann sich jeder "ausmalen" was energetisch los ist, wenn wir schreiben oder sprechen.
    -MANIFESTATION-

    darum ist es wirklich ratsam herz und verstand bei kommunikation eiznusetzen.

    danke osira, dass du eine aufklärung mittels astrologischem scharfblick geschaffen hast.

    hinsichtlich dieser tatsache, seien mir bitte sämtliche rechtschreib- und gramatikfehler nachzusehen.
    vielen dank:-))

    liebeslichtvolle grüße von heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Osira,
    auch ich kann Dir nur zustimmen, die neue Rechtschreibung kommt mir nicht über die Finger. Ich schreibe jeden Tag beruflich reichlich und privat sowieso und das mache ich so, wie mein Bauch es gut findet und dabei bleibt es.
    Herzlichen Dank für die Aufklärung, wie immer :)
    Anita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Osira,

    ein wirklich zutreffender und gut gelungener Artikel, vielen Dank.

    ...Und sogleich habe ich eine Assoziation: -- Neusprech --!

    Die Rechtschreibreform ist politisch motiviert und dient dazu die "Normsprache" der NWO zu installieren, George Orwell 'Der Gläserne Mensch 1984' >"lässt schön grüßen"<

    Erklärungen zu Neusprech (sehr informativ):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech

    Nun, indem wir uns weigern die Schreibweise zu wechseln und uns nicht "normen" lassen, erreichen "Die" ihr Ziel nicht, daß "Die" mit der Sprachänderung bezweckt hatten. Je mehr Menschen sich weigern, "Neusprech" anzuwenden, desto geringer dessen Erfolg.

    Ich schreibe >daß< weiterhin mit (> ß <) !!! ätsch -- was sagt ihr nun Ihr "Regierenden Bevormunder" bähh: Zitat vom Götz von Berlichingen
    http://de.wiktionary.org/wiki/leck_mich_am_Arsch

    Gruß, an Euch (aber nicht an die Oligarchen!)
    Realist

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Osira,
    ich habe hier was passendes zu deinem hier aktuellen Artikel gefunden.

    Von Ramona Anna Mayer, gepostet in Siriusnetwork von Susanna Verena.

    “SPRACHE DER EINHEIT“
    Unerkannt lebte in der Angst die Liebe

    Ramona Anna Mayer stellt dort ihre Texte zur Verfügung.
    Man findet sie ganz unten auf der Seite.
    Vielleicht für den einen oder anderen Interessant.

    Hier der Link:
    http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/03/14/ramona-anna-mayer-unerkannt-lebte-in-der-angst-die-liebe/

    Viel Freude euch allen
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen

  14. Liebe Osira,
    Du hattest vor kurzem einen wunderbaren Link auf Deiner Seite:
    Kornkreis Andechs am 29. Juli 2012, Sirianer von Sirius A durch Gabi Teroerde
    Kornkreise entstehen in vielen Ländern. Viele Möglichkeiten gibt es nicht,
    verstecktes geheimes Wissen einzubringen,
    dennoch wirkt dieser Kornkreis in seiner Komplexität.
    Er ist zugeschnitten auf die deutschsprachigen Länder,
    denn diese werden auch ihre Rolle haben im kommenden Geschehen, wenn sie sie annimmt. Wenn weit mehr deutschsprachige Menschen diesen Auftrag erkennen. Es ist also die Lage des Kornkreises in diesem Fall sehr wichtig und richtig und bewusst ausgewählt.
    Alles Liebe von Herzen
    Simone

    AntwortenLöschen
  15. INFO

    BEWUSST TV

    Peter Fitzek hat vor, am 16. September in Wittenberg den Staat Deutschland zu gründen.

    http://bewusst.tv/deutschland-vers-2-0/

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Osira,

      die Aktion "Neu-Deutschland" ist mir gerade in letzter Zeit wieder häufiger "begegnet". Du hast es ja auch verlinkt. Hast Du dieses "Ereignis" am 16.9. auf Deiner Themenliste? Ich würde das begrüßen. Danke für all Deine Beiträge, gerade auch die Rechtschreibreform, jetzt habe ich für meinen "Widerwillen" eine Erklärung gefunden.

      Herzliche Grüße CK

      Löschen
    2. Neu-Deutschland wird in Wittenberg in Sachsen-Anhalt auf einem 9 Hektar großen Grundstück einer ehemaligen Klinik gegründet. Das Gelände ist mittlerweile völlig umzäunt. Interessant ist, dass Wittenberg die Lutherstadt ist, wo einst Luther die Reform der Evangelischen Kirche erwirkte. Da hat es anscheinend eine besondere Energie.

      Gestern habe ich mir noch das Alpenparlament Video mit Peter Fitzek und Michael Vogt angesehen. Es war sowas von interessant, informativ und an manchen Stellen habe ich Tränen gelacht, so spaßig! Michael Vogt wird auch als Gast zur Gründungsfeier erscheinen.

      http://www.youtube.com/watch?v=BvWuAfsE_hA

      LG, Rosi

      Löschen
  16. Dieses Ökonomengeschwätz "Ökonom Bosbach: Job-Krise, weil Jugendliche die falschen Berufe erlernen" (News 6.9.) ist nur noch nervig. Dieser Ökonom hat weder die Krise noch Wirtschaft noch sonst was verstanden oder kommen sehen. Blind, Taub aber Hauptsache sein Gehaltsscheck kommt pünktlich, finanziert vom Steuerzahler. So sind sind die Propagandafürsten immer das System unterstützen und dienend.
    In der Sache sind sie genau so widerwärtig wie die Goldmänner in dieser Welt.
    Das musste wieder mal gesagt werden. Diese Zunft ist so was von überflüssig, nützt weder der Gesellschaft noch bringt sie Erkenntnisse die die Gesellschaft weiter bringt.

    die Simpsons

    die

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Osira,

    danke für diesen sehr wertvollen Artikel.
    Du schreibst vom "Wert der deutschen Sprache, daß sie Wissen transportiert". Dadurch habe ich zum ersten Mal verstanden, warum "die Sprache der Wissenschaft" nicht mehr deutsch ist. Das ist sie bis nach Kriegsende gewesen, wurde dann aber durch englisch ersetzt. Dein Artikel führt mich auch weiter zum dem Gedanken, warum die deutsche Sprache die Sprache der "Dichter und Denker" gewesen ist, ohne das jetzt überbewerten zu wollen. Ich verstehe, daß der Wert dieser Sprachenergie maßgeblich dazu beigetragen hat.
    Danke für all diese erkenntnisreichen Einblicke,
    Martina

    AntwortenLöschen
  18. http://www.antizensur.de/goldman-sachs-terrorist-monti-italien-ab-2013-kein-bargeld-uber-50-euro/

    http://www.antizensur.de/ezb-goldman-sachs-ubernimmt-die-eudssr-ezb-soll-kunftig-banken-durchsuchen-durfen/

    ohne Worte...

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Osira,

    erstmal ganz vielen Dank für diesen Beitrag....

    Durch diesen Beitrag ist mir nun eine Frage gekommen: Bei uns in Baden Württemberg ziehen jedes Jahr die Sternsinger von Haus zu Haus, tragen ihre Texte vor, und schreiben dann so was wie einen Segen an die Haustüre. Der diesjährige z.B. sieht so aus:

    20 C + M + B 12

    Mein Mann ist katholisch, und solche Dinge sind ihm wichtig, darum lass ich das immer auch so stehen.

    Aber durch Deinen Beitrag über Sprache usw. kam mir gerade heute der Gedanke (beim Spinnweb-Putzen an der Haustüre), daß das womöglich gar kein so wirklicher Segensspruch ist, und ich ihn besser immer abwaschen sollte.

    Hast Du Ahnung oder eine Idee dazu?

    Was ich ansonsten zur Rechtschreibreform empfinde, drücke ich immer so aus: Sie tut mir in den Augen weh....

    Herzliche Grüße aus dem Schwabenländle
    Marlies

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Marlies,

    nun, ein Segensspruch sieht anders aus, und sollte zumindest aus verständlichen Wörtern bestehen. Was sollen die Zahlen und Buchstaben bedeuten? Erinnert an Vitamine oder Potenzen ... Hat es jemand erklärt? Da Du es auch nicht weißt, dürfte es niemand erklärt haben. Wer bestimmt diesen Segen? Die Kirche? Ich würde eine Erklärung verlangen, was es zu bedeuten hat.

    Natürlich hat es eine Bedeutung, wenn etwas auf die Haustür geschrieben wird. Worte, selbst Buchstaben und Zahlen haben eine Bedeutung und auch eine Wirkung. Vielleicht schaust Du mal in ein Numerologie-Buch (oder fragst jemand der sich damit auskennt), und vergleichst es dann mit der Antwort der Kirche.

    Wenn schon ein Segen an die Haustür, würde ich den immer selbst aussuchen - alles andere grenzt an Fremdbestimmung.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  21. @ Marlies: Habe mal geschaut und diese beiden Links gefunden:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/20-C-M-B-12-id18171526.html
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sternsinger

    Lieben Gruß
    Fee

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Osira und Fee,

    nochmal kurz zum Thema Sternsinger:

    Daß die Buchstaben "Christus mansionem benedicat" = "Christus segne dieses Haus" bedeuten, weiß ich natürlich. Aber die Pluszeichen dazwischen sollen wohl Kreuze sein, und deshalb meine Überlegung, ob der Spruch statt Segen doch eher Leid verheißt.

    Freiwillig ist das ganze schon: der Spruch wird nur dort jährlich mit der aktuellen Jahreszahl erneuert, wo die Bewohner auch zuhause sind und die Türe öffnen. Frage ist, ob ich mich da mit meinem Mann anlegen will...

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende, mit ganz viel Sonne

    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlies,

      zu diesem Kreuz habe ich folgendes gefunden (versehentlich die Seite nicht mit kopiert, sorry) (Zitat):

      "Das gleichschenklige Kreuz ist eines der machtvollsten Zeichen überhaupt und entspringt der Heiligen Geometrie. Es steht für die Eigenschaft, für uns negative Informationen in positive umzuwandeln.

      Bei unseren Vorfahren gab es dieses Symbol bereits als Rune GIBUR und es hatte für die Menschen die Bedeutung Polaritäten zu vereinen und somit den Einklang wieder herzustellen. In Bezug auf die Lebensschöpfung bedeutet ein gleichschenkliges Kreuz, dass alle notwendigen Voraussetzungen zu gleichen Teilen vorhanden sind und somit optimale Zustände herrschen."

      Dieses + wird auch im essenischen Kreuz-Segen, allerdings noch mit einen Kreis herum, verwendet. Für mich ist das + ein sehr positives Zeichen, auch ohne Kreis.

      Allerdings die Frage, inwieweit Du Dich da mit Deinem Mann anlegen willst, musst Du selbst entscheiden. lach*

      Herzlichen Gruß + ein sonniges Wochenende....
      Fee

      Löschen
  23. Danke OSIRA, ein wunderschöner Artikel -

    der Ausdruck des Menschen durch seine Sprache, die feinen Schwingungen und auch die Mimik, der Klang, ... all das sind für mich Schätze, die jeden Menschen und jedes Land/Kultur/Tradition/ ... in ihrer herrlichen Biodiversität ausmachen -egal ob es eine einfach Sprache ist mit wenigen Worten oder eine umfassende Sprache mit Umschreibungen und Feinheiten, ...
    Ich bin Deutsche und ich liebe meine Sprache,
    ja, die Sprache der Dichter und Denker, die Sprache mit der gespielt werden kann, die eine Vielfalt von Ausdrücken kennt und so herrlich in Poesie gefasst werden kann.
    UND
    die Zeit und auch die Globalisierung haben auch gezeigt,
    dass wir Menschen alle im Herzen durch den Klang verbunden sind
    und egal, welche Sprache, welchen Dialekt wir weltweit sprechen,
    wenn wir zusammen singen oder tönen,
    dann entsteht frei(willig) und entspannt Harmonie -
    EIN-Klang.

    EIN-Klang = LIEBE

    Stehen wir ein für unsere Einzigartigkeit in einer Welt voller Vielfalt.

    Maria



    Die Unterdrückung aber und die bewusste Zerstörung der deutschen Sprache
    sind für mich pure Gewalt.

    Dass wir erspüren können,
    was diese Erniedrigung unserer Sprache mit uns macht,
    kann jeder gerne mal ausprobieren.
    Ich kopiere einen mailaustausch mit einem Professor, der an einer deutschen Uni lehrt, mal hier rein.

    "Ser geerte frau ,
    ja, ich maine das ser ernst.
    Di alternatife ist: di doitsche sprache stirbt aus.
    Aber ire forschläge sind zu komplizirt, maine forschläge zur reform der doitschen sprache sind sicher noch verbesserungsfähig, aber ainfach und zilfürend.
    Denungs-ie, dehungs-h und viles andere mer: was hat das mit kultur zu tun?
    Vilfalt und kunst des ausdrukks: ja sicher, aber benötigt man dafür eine höchst komplizirte und irgendwann zufällig kodifizirte willkür sprache?
    Der intelligenten spezies mensch kann und sollte man zumuten, etwas noies, komplizirtes zu lernen, aber doch nicht unbedingt aine unsistematische ortografi …
    Ich will eben nicht, dass zukünftig die menschen in Doitschland sich auf Englisch unterhalten müssen, weil doitsch für den grostail der menschen unlernbar geworden ist, so wi in kina bis zur sprachreform in 1956.
    Das hirnpotenzial kann dann für andere, wichtigere dinge ferwendet werden.
    Herzlichst
    ...

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.